• Fahren wir nur kurvige "Traumstrassen"?
    Wir machen einen Motorrad-Urlaub. Und so wählen wir auch die Straßen aus.

    Natürlich sind die MUST-RIDE-Strecken Transalpina und Transfagarasan mit drin. Darüber hinaus spicken wir die Touren mit weiteren Leckerbissen und Geheimtipps aus unserer eigenen Er-FAHR-ung. Bicaz-Schlucht und Borgo-Pass dank Bram Stokers Dracula ja auch nicht unbekannt. Aber auch das Donau-Defilee ist ein Highlight. Oder die inzwischen ausgebaute „Banat-Alpina“. Oder – als echter Geheimtipp – die von uns letztes Jahr als ganz frisch asphaltierte Trans-Rarau. Oder die Wald-Höhenstraße, der „Weg der drei Pässe“ nach Palma, und, und, und … Auf dem Weg von einer Traumstrecke zur nächsten gibt so viel Kurvenparadiese und schöne Aussichten, dass man manchmal gar nicht weiß, wo die eine Traumstrecke endet und die nächst beginnt.

    Dennoch wählen wir manchmal auch ein Stück Straße aus, um flott voranzukommen. Beispielsweise wenn’s vom Donaudelta zurück nach Bukarest geht. Ein solches, reizloses Überbrückungsstück bringen wir schnell hinter uns, um dann wieder ganz entspannt echte Schönheiten zu genießen.


    <= zurück zur ÜBERSICHT