• ACHTUNG: Bahnübergänge
    "Ich habe aus Reiseberichten entnommen, dass man an Bahnübergängen anhalten und gucken sollte. Einheimische petzen wohl gerne und Polizei hält dann die Hand auf."


    Unsere Antwort:

    Mach es nicht, weil Du musst, sondern zu Deiner eigenen Sicherheit.

    Es gibt nämlich in Rumänien einen ganz anderen, respektive traurigen Grund, an Bahnübergängen anzuhalten, oder zumindest sehr langsam zu fahren:

    Auch wenn die Straße nagelneu asphaltiert ist, kann es sein, dass der Bahnübergang in einem erbärmlichen Zustand ist. Löcher im Beton, die noch das breiteste Vorderrad schlucken könnten. Außerdem sind selbst die Bahnübergänge der Fernzugstrecken oft noch unbeschrankt. Da kann das in Deutschland bei den meisten seit der Fahrschule in Vergessenheit geratene Umsehen recht Lebenszeit-verlängernd wirken!

    *-)


    => zurück zur ÜBERSICHT